PME nach Jacobson

Kennen Sie das: Sie sind innerlich angespannt und beißen unbewusst die Zähne zusammen (haben Sie sogar schon eine Knirscher-Schiene)? Sie sitzen den ganzen Tag am Schreibtisch oder im Auto und haben später verspannte Schultern? Müssen Sie regelmäßig zur Massage, weil die verhärtete Nackenmuskulatur häufig zu Kopfschmerzen führt?

Stress oder Nervosität äußern sich auch in Muskel-Verhärtungen. Umgekehrt führt eine Lockerung der Muskulatur auch zu geistiger und seelischer Entspannung, sie fühlen sich wohler.

Wäre es nicht schön, wenn Sie wüssten, wie man solche Verspannungen selbst lösen kann und dafür sorgen, dass sie seltener entstehen? Mit der Progressiven Muskelentspannung können Sie das lernen – von Kopf bis Fuß – und das geht leicht und schnell.

Zusätzlich verbessern Sie Ihre Durchblutung, und das wirkt sich auf den ganzen Körper aus. Alle Organe werden besser versorgt und werden es Ihnen danken. Da schlägt Ihnen so schnell nichts mehr auf den Magen!

„Lernen Sie, sich bewusst zu entspannen, dann können Sie mit den alltäglichen Schwierigkeiten und Erkrankungen der modernen Zeit besser umgehen!“ Diesen Hinweis gab der amerikanische Arzt und Psychophysiologe Prof. Edmund Jacobson (1885 – 1976) seinen Patienten bereits in den 30 er Jahren des letzten Jahrhunderts. Hintergrund dieses Ratschlags waren seine langjährigen wissenschaftlichen Erfahrungen im Bereich der Muskelverspannungen.

Kontaktieren Sie mich:

Anrede*

Vorname*

Nachname*

Firma

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden